Eine Landkarte Italien für die Reise

Eine Landkarte Italien ist auf den ersten Blick zu erkennen: die Form des berühmten Stiefels ist unverkennbar. Wer nach Italien reist, möchte gern auch in Zeiten eines Navigationssystems eine Landkarte Italien bei sich führen.

Denn wer hat schon standardmäßig ein Navigationssystem von Italien wie z. B. den Tomtom für Italien und Osteuropa zur Verfügung? Die Orientierung mit einer Landkarte Italien hilft auch, ein Gefühl für die Strecken und Entfernungen zu bekommen, Reisen mit dem Fahrrad zu machen und überhaupt einen Überblick über das Land zu bekommen.

Die einfachste Orientierung vorab gewinne ich immer mit Google Maps. Ich möchte ich einen Ort reisen und schaue dort erst einmal, wo denn der nächstgelegene Flughafen ist, wie ich überhaupt dort hingelangen kann. Ich kann Entfernungen zwischen Orten erfragen z. B. die zum nächstgelegenen Bahnhof oder zur nächstgrößeren Stadt. Ich habe damit die erste Orientierung, um meine Urlaubsplanung voranzubringen. Weitere tolle Onlinekarten werden unter http://www.weltkarte.com/europa/landkarten_italien.htm angeboten. Das reicht von der Reliekarte über die politische Karte, von der Regionalkarte bis hin zu den Stadtplänen großer Städte.

Ich bestelle mir dann meist die für mich richtige Landkarte Italien bei www.amazon.de, da ich dort unmittelbar vergleichen kann, welche Karten im Angebot sind und welches die geeignetste für mich ist. Auch in einer Buchhandlung meines Vertrauens werde ich natürlich fündig, wobei man da ruhig mal einen Preisvergleich vorher machen sollte. Ich habe jetzt immer wieder festgestellt, dass doch die Preise um einige Euro voneinander abweichen können bei Büchern und das ärgert mich dann manchmal doch, da ich das bei Büchern oft noch nicht so auf dem Schirm habe, dass da die Preise voneinander abweichen können.

Der Artikel Eine Landkarte Italien für die Reise: wurde abgelegt in der Kategorie Italienische REISEN.

Nächstes Reiseziel: Rom

Mein langgehegter Wunsch, nach Rom zu reisen, geht bald in Erfüllung[mehr]

Toller Geheimtipp: der Italienblog von Bellabionda

Beim Surfen durchs Netz bin ich auf einen hochinteressanten Blog gestoßen: Bellabionda berichtet wie ich über den italienischen Lifestyle - doch direkt aus dem schönen Land im Süden![mehr]

Region Ligurien – drittkleinste Italiens mit großer Wirkung

Einen wunderbaren Artikel über Ligurien habe ich bei Wikipedia gefunden. Er gibt einen wunderbaren Einblick in diesen Landstrich, dessen zentrale Stadt Genua ist. Angrenzend an Frankreich und den von mir schon beschriebenen Piemont hat das Gebiet neben dem ligurischen Meer und seinen Meeresschutzgebieten zahlreiche National- und Regionalparks zu bieten mit einer erstaunlichen Flora und Fauna. [mehr]

Nächstes Erholungsziel ist Sizilien

Wer den Norden zu gut kennt, will in den Süden[mehr]

Ebay Kleinanzeigen und Italien

Gib doch mal italienisch oder Italien in die Suche bei Ebay Kleinanzeigen ein[mehr]

Italienisch leben in der Kölner Südstadt

Überall höre ich in Köln die italienische Sprache - habe ich Halluzinationen oder haben die Römer wieder die Stadt eingenommen?[mehr]

Italienisch leben in Kleinitalien Kölns

Wer nicht nach Italien fahren kann, macht es sich in Kleinitalien Kölns gemütlich[mehr]

Paravents mit Italienfeeling

Für mein Schlafzimmer möchte ich mir einen Paravent kaufen, der Italienfeeling vermittelt. Ich habe mich im Netz auf tausenden Seiten über Paravents...[mehr]

Italienisch wohnen

Einrichten im italienischen Stil - doch in welchem italienischen Stil?[mehr]

Tontöpfe in terracotta auf dem Balkon

Ich seh nur noch terracotta, terracotta, terracotta[mehr]