Region Ligurien – drittkleinste Italiens mit großer Wirkung

Einen wunderbaren Artikel über Ligurien habe ich bei Wikipedia gefunden. Er gibt einen wunderbaren Einblick in diesen Landstrich, dessen zentrale Stadt Genua ist. Angrenzend an Frankreich und den von mir schon beschriebenen Piemont hat das Gebiet neben dem ligurischen Meer und seinen Meeresschutzgebieten zahlreiche National- und Regionalparks zu bieten mit einer erstaunlichen Flora und Fauna.

Der Massentourismus hat diesem Gebiet sehr zugesetzt. Doch wird das viele Menschen weiterhin nicht davon abhalten, diese Region zu besuchen. Mich selbst interessiert besonders Genua. Genua hat die fünfthöchste Kriminalitätsrate von Italien. Auf 100000 Einwohner kommen 633 Taschendiebstähle. Na, das ist doch schon mal was ;-) Also: Hinfahren und Tasche festhalten. Belohnt wird man mit reicher Kultur und einer Stadt, die eine Legende ist.

Die Bevölkerung in Ligurien lebt zum überwiegenden Teil an der Riviera und auch in Dörfern des Binnenlandes. Verkehrstechnisch sind die Standregionen besser ausgebaut, was zu diesem Ungleichgewicht führte. Da viele Touristen den Strand- und Badeurlaub den Bergwanderungen vorziehen, ist es eine Entwicklung, die eben auch mit den Arbeitsmöglichkeiten zusammenhängen.

Die Menschen in Ligurien sind im Durchschnitt die mit dem höchsten Alter  in Italien. Die Sterberate liegt weit über der Geburtenrate, was auch durch den Zuzug von Immigranten nicht aufzuhalten ist. Eine leichte Verbesserung dieser Altersstruktur ist in den nächsten Jahren in Sicht.

Was lässt sich in der Kürze noch Wissenswertes zu diesem Gebiet sagen? Wie schon gesagt, unter http://de.wikipedia.org/wiki/Ligurien findet sich eine ganz hervorragende Beschreibung dieser Region, weswegen ich hier nicht nochmal alles wiederkäue, sondern verweise, sich mit diesem Artikel tiefer in die Materie rein zuarbeiten.

Der Artikel Region Ligurien – drittkleinste Italiens mit großer Wirkung: wurde abgelegt in der Kategorie Italienische REISEN.

Nächstes Reiseziel: Rom

Mein langgehegter Wunsch, nach Rom zu reisen, geht bald in Erfüllung[mehr]

Toller Geheimtipp: der Italienblog von Bellabionda

Beim Surfen durchs Netz bin ich auf einen hochinteressanten Blog gestoßen: Bellabionda berichtet wie ich über den italienischen Lifestyle - doch direkt aus dem schönen Land im Süden![mehr]

Nach Sizilien die größte Region: Piemont

Piemont liegt im Nordwesten Italiens und ist mit seinem Zentrum Turin die größte Region nach Sizilien. Da ich mich sehr für den Norden Italiens interessiere, möchte ich mich heute in meinem Blogartikel dieser sehr reichen Region widmen. Sie ist touristisch noch nicht so stark erschlossen. Ob das wohl am Wetter liegt? Oder an etwas anderem?[mehr]

Nächstes Erholungsziel ist Sizilien

Wer den Norden zu gut kennt, will in den Süden[mehr]

Ebay Kleinanzeigen und Italien

Gib doch mal italienisch oder Italien in die Suche bei Ebay Kleinanzeigen ein[mehr]

Italienisch leben in der Kölner Südstadt

Überall höre ich in Köln die italienische Sprache - habe ich Halluzinationen oder haben die Römer wieder die Stadt eingenommen?[mehr]

Italienisch leben in Kleinitalien Kölns

Wer nicht nach Italien fahren kann, macht es sich in Kleinitalien Kölns gemütlich[mehr]

Paravents mit Italienfeeling

Für mein Schlafzimmer möchte ich mir einen Paravent kaufen, der Italienfeeling vermittelt. Ich habe mich im Netz auf tausenden Seiten über Paravents...[mehr]

Italienisch wohnen

Einrichten im italienischen Stil - doch in welchem italienischen Stil?[mehr]

Tontöpfe in terracotta auf dem Balkon

Ich seh nur noch terracotta, terracotta, terracotta[mehr]