Italienisch leben in Kleinitalien Kölns

Wer nicht nach Italien fahren kann, macht es sich in Kleinitalien Kölns gemütlich

Ich lebe in der Kölner Südstadt – auch Kleinitalien genannt. Warum ist das so? In Köln leben sehr viele Italiener und die größte Anzahl ist in der Südstadt zuhause. An jeder Ecke kann ich italienischen Gesprächen lauschen, in jedem Café sitzt ein typischer Italiener und auch diesen oder jenen italienischen Streit gibt es in der Stammkneipe bei mir um die Ecke. Die Italiener sind mit ihren Geschäften ebenso in der Südstadt vertreten. Einige tolle Eisdielen haben wir, die ich regelmäßig aufsuche. Das beste italienische Restaurant der Stadt ist auch gleich um die Ecke. Natürlich gibt es viele andere, die auch gern und gut besucht werden. Nicht weit von mir gibt es eine kleine italienische Bäckerei. Ich hoffe, dass sein Inhaber noch lange lebt oder seine Kinder den Laden fortführen. Ich hole dort Brot und gehe regelmäßig einen Espresso trinken, wenn ich in der Nähe einkaufe. In einigen italienischen Kneipen wird Fußball übertragen. Bei dem letzten Spiel Deutschland-Italien, dass ich dort gesehen habe, ist fast mein Herz gebrochen. Wenn man für beide Länder gleichzeitig ist – was für eine Qual! Macht aber trotzdem Spaß, wobei ich mich dann bei einem Tor Deutschlands zurückhalte. Könnte sein, dass ich bei einem Jubeln dann verdammt schräg angesehen werde, denn dort dürfte es kein echter Deutschland-Fußballfan lange aushalten. Wenn Italien gewinnt, ist das in der ganzen Südstadt den ganzen Abend lang zu hören. Wo ich lange nicht war, ist der italienische Antiquitäten-Laden. Dort will ich bald einmal hin, um die eine oder andere Nettigkeit für meine Wohnung zu ergattern. Besonders schöne Lampen gibt es nur dort – und wenn man Glück hat funktionieren sie auch. Nicht zu vergessen der italienische Feinkostladen. Er ist mir einfach zu teuer, doch die Qualität ist hervorragend, die man dort bekommt. Er befindet sich in der Severinstr., dem Hauptzentrum der Südstadt. Kommt mal hin und entdeckt alles Italienische rundherum – für wahre Italienfans ist die Südstadt ein Paradies.

Der Artikel Italienisch leben in Kleinitalien Kölns: wurde abgelegt in der Kategorie Italienische RESTAURANTS.

Italienische Eissorten des Sommers

Meloneneis? Granatapfeleis? Und was kommt noch in diesem Sommer in die Waffel?[mehr]

Selbstgemachte Eissorten im Eiscafé Forum Köln

Das Eiscafé Forum in der Kölner Südstadt ist beliebt und bekannt für seine hervorragende Qualität. Die selbst gemachten Eissorten haben einen köstlichen Geschmack. Frische Zutaten und altbewährte Rezepte machen die Eisbecher mit Obst und Sahne zu einem absoluten Hochgenuss. Es sind verführerisch-sündhafte Bomben, denen man sich gerne ohne Reue hingibt.[mehr]

Italienische Pizza per Lieferservice

Wer sich eine italienische Pizza per Lieferservice bestellt, muss nehmen, was ihm da so aufgetischt wird. Gestern bestellte ich eine Schinkenpizza und Pizzabrötchen bei einer Zweigstelle der Kette www.hallopizza.de gegenüber meinem Büro. Die Betreiber haben gewechselt und seither läuft alles schief.[mehr]

Nächstes Erholungsziel ist Sizilien

Wer den Norden zu gut kennt, will in den Süden[mehr]

Ebay Kleinanzeigen und Italien

Gib doch mal italienisch oder Italien in die Suche bei Ebay Kleinanzeigen ein[mehr]

Nächstes Reiseziel: Rom

Mein langgehegter Wunsch, nach Rom zu reisen, geht bald in Erfüllung[mehr]

Italienisch leben in der Kölner Südstadt

Überall höre ich in Köln die italienische Sprache - habe ich Halluzinationen oder haben die Römer wieder die Stadt eingenommen?[mehr]

Paravents mit Italienfeeling

Für mein Schlafzimmer möchte ich mir einen Paravent kaufen, der Italienfeeling vermittelt. Ich habe mich im Netz auf tausenden Seiten über Paravents...[mehr]

Italienisch wohnen

Einrichten im italienischen Stil - doch in welchem italienischen Stil?[mehr]

Tontöpfe in terracotta auf dem Balkon

Ich seh nur noch terracotta, terracotta, terracotta[mehr]