Beppo Grillo - Der Satiriker zu Gast in Deutschland

Der italienische Satiriker Beppo Grillo betreibt einen der bekanntesten Blogs und ist nicht mehr nur auf der Bühne zu finden: www.beppegrillo.it Gerade tourt er mit seinem Programm „Unglaubliches Italien“ durch Europa, nach Brüssel, London, Paris und nach München. In seinem Programm stellt er dar, dass über Italien keine Satire mehr zu machen sei. Was da abläuft sei „Hyperrealismus“.

In einem Interview gegenüber der Zeit sprach der Satiriker Grillo über die unhaltbaren Zustände in Italien, die ihn wütend machen:

Die Schuldenberge des Landes, die Mafia, die abfärbende Korruption auf andere europäische Politiker, die Erpressbarkeit der Politiker sowie die Abstrusität der eigenen Regierung: etwa dass das Aktfoto der Gleichstellungsministerin in den Fahrerhäusern der LKW-Fahrer hängt.

Er warnt die Deutschen davor, die sich ausbreitende Mafia zu unterschätzen. Sie hätten immer noch dass Bild von der Mafia, die mit Schrotflinten durch die Gegend läuft. Dass die Mafia-Söhne längst an der Harvard-Universität studieren und in wichtigen Ämtern und Organisationen sitzen, sei bittere Wahrheit. Italien hätte den Kampf gegen die Mafia bereits verloren.

In seinen Vorstellungen in Europa sitzen viele gut ausgebildete Menschen, die Italien verlassen haben und froh wären, wieder in ein normales „Land“ zurückzukehren. Das Land sei am ausbluten, die Zustände in Regierung, den Medien usw. unhaltbar - das wüssten gerade die am besten, die dem Land den Rücken zugekehrt haben.

Beppo Grillo betreibt u. a. seinen Blog, weil er da auf die Zustände unzensiert aufmerksam machen kann und das sagen kann, was ihm die öffentlichen Medien verwehren. Er wendet sich in diesem Zusammenhang auch gegen die versuchte Internetzensur. Seine Bewegung „ Fünf Sterne“ gibt neue politische Impulse in einigen Städten, wo Stadträte gestellt werden.

Der Artikel Beppo Grillo - Der Satiriker zu Gast in Deutschland: wurde abgelegt in der Kategorie Italienischer HUMOR.

Paravents mit Italienfeeling

Für mein Schlafzimmer möchte ich mir einen Paravent kaufen, der Italienfeeling vermittelt. Ich habe mich im Netz auf tausenden Seiten über Paravents informiert. Es gibt einige Möglichkeiten, zwischen denen ich mich in den nächsten Tagen entscheiden werde. Eine einfache Variante ist, einen Paravent mit Stoff in einer mediterranen Farbe auszuwählen. Da kann ich zwischen Gelb, Terracotta, Braun und Hellblau wählen. Schon unter 50,00 Euro gibt es diese einfachen einfarbigen Paravents bei...[mehr]

Italienisch wohnen

Einrichten im italienischen Stil - doch in welchem italienischen Stil?[mehr]

Tontöpfe in terracotta auf dem Balkon

Ich seh nur noch terracotta, terracotta, terracotta[mehr]

Nächstes Erholungsziel ist Sizilien

Wer den Norden zu gut kennt, will in den Süden[mehr]

Ebay Kleinanzeigen und Italien

Gib doch mal italienisch oder Italien in die Suche bei Ebay Kleinanzeigen ein[mehr]

Nächstes Reiseziel: Rom

Mein langgehegter Wunsch, nach Rom zu reisen, geht bald in Erfüllung[mehr]

Italienisch leben in der Kölner Südstadt

Überall höre ich in Köln die italienische Sprache - habe ich Halluzinationen oder haben die Römer wieder die Stadt eingenommen?[mehr]

Italienisch leben in Kleinitalien Kölns

Wer nicht nach Italien fahren kann, macht es sich in Kleinitalien Kölns gemütlich[mehr]

Italienische Eissorten des Sommers

Meloneneis? Granatapfeleis? Und was kommt noch in diesem Sommer in die Waffel?[mehr]

Mediterrane Farben im Schlafzimmer

Neugestaltetes Schlafzimmer in den Farben des Südens - nicht in rot, grün, weiß wie die italienische Flagge[mehr]