Beppo Grillo - Der Satiriker zu Gast in Deutschland

Der italienische Satiriker Beppo Grillo betreibt einen der bekanntesten Blogs und ist nicht mehr nur auf der Bühne zu finden: www.beppegrillo.it Gerade tourt er mit seinem Programm „Unglaubliches Italien“ durch Europa, nach Brüssel, London, Paris und nach München. In seinem Programm stellt er dar, dass über Italien keine Satire mehr zu machen sei. Was da abläuft sei „Hyperrealismus“.

In einem Interview gegenüber der Zeit sprach der Satiriker Grillo über die unhaltbaren Zustände in Italien, die ihn wütend machen:

Die Schuldenberge des Landes, die Mafia, die abfärbende Korruption auf andere europäische Politiker, die Erpressbarkeit der Politiker sowie die Abstrusität der eigenen Regierung: etwa dass das Aktfoto der Gleichstellungsministerin in den Fahrerhäusern der LKW-Fahrer hängt.

Er warnt die Deutschen davor, die sich ausbreitende Mafia zu unterschätzen. Sie hätten immer noch dass Bild von der Mafia, die mit Schrotflinten durch die Gegend läuft. Dass die Mafia-Söhne längst an der Harvard-Universität studieren und in wichtigen Ämtern und Organisationen sitzen, sei bittere Wahrheit. Italien hätte den Kampf gegen die Mafia bereits verloren.

In seinen Vorstellungen in Europa sitzen viele gut ausgebildete Menschen, die Italien verlassen haben und froh wären, wieder in ein normales „Land“ zurückzukehren. Das Land sei am ausbluten, die Zustände in Regierung, den Medien usw. unhaltbar - das wüssten gerade die am besten, die dem Land den Rücken zugekehrt haben.

Beppo Grillo betreibt u. a. seinen Blog, weil er da auf die Zustände unzensiert aufmerksam machen kann und das sagen kann, was ihm die öffentlichen Medien verwehren. Er wendet sich in diesem Zusammenhang auch gegen die versuchte Internetzensur. Seine Bewegung „ Fünf Sterne“ gibt neue politische Impulse in einigen Städten, wo Stadträte gestellt werden.

Der Artikel Beppo Grillo - Der Satiriker zu Gast in Deutschland: wurde abgelegt in der Kategorie Italienischer HUMOR.

DAS italienische Fillmchen

Was habe ich gerade gelacht ... es ist echt der Hammer, dieses kleine Filmchen![mehr]

Flirten mit Italienern

Die Italiener sind neben den Franzosen das europäische Volk, die das Flirten am besten beherrschen. Flirten gehört quasi in Italien zum guten Ton. Es wird immer und überall geflirtet, ohne dass man darüber nachdenkt, ob das jetzt „ernst“ gemeint ist. Deutsche vermuten oft, dass es sich um eine Anmache handelt und scheuen sich davor, auf den Flirt einzugehen – aus Angst, damit eine Verpflichtung einzugehen oder als „leicht zu haben“ zu wirken.[mehr]

Italophil – ist das eine Krankheit?

Italophil nennt man Menschen, die Italien lieben oder die italienische Küche. – oder beides zusammen. Francophil sind die Menschen, die Frankreich lieben oder die französische Küche – oder beides zusammen. Wie es heißt, wenn jemand Holland liebt, weiß ich nicht ;-) [mehr]

Toller Geheimtipp: der Italienblog von Bellabionda

Beim Surfen durchs Netz bin ich auf einen hochinteressanten Blog gestoßen: Bellabionda berichtet wie ich über den italienischen Lifestyle - doch...[mehr]

Region Ligurien – drittkleinste Italiens mit großer Wirkung

Einen wunderbaren Artikel über Ligurien habe ich bei Wikipedia gefunden. Er gibt einen wunderbaren Einblick in diesen Landstrich, dessen zentrale...[mehr]

Nach Sizilien die größte Region: Piemont

Piemont liegt im Nordwesten Italiens und ist mit seinem Zentrum Turin die größte Region nach Sizilien. Da ich mich sehr für den Norden Italiens...[mehr]

Belladonna - Europatournee und CD "And There Was Light"

Die italienische Band hat Tourneetermine im Januar 2012 in München, Berlin, Dresden, Köln und Düsseldorf. Und ich sag mal: deren Musik ist einfach...[mehr]

Veranstaltungshinweis: Italienische Lieder gemeinsam singen in Köln

Der Kölner an sich hat ein lustiges Hobby: er liebt es, zu jeder Zeit gemeinsam mit anderen in Kneipen, Biergärten etc. zu singen - unabhängig von...[mehr]

Venedig - Preiswertes Übernachten in Klöstern

Heute bin ich auf tolle Tipps gestoßen für einen längeren Venedigaufenhalt - schlafen im Kloster[mehr]

„Echtes“ Italien erleben: Ferienwohnung nah von Sora

Wer nach Italien in den Urlaub fährt, ist oft in touristischen Gebieten unterwegs. Die Badeorte an der Adria oder Feriengebiete wie die Toscana sind...[mehr]